Kultur ist mein Job – Unsere Jobs sind in Gefahr

Am 12. März bildete sich nach der ersten Anhörung der Kulturverbände durch das BAK die verbandsübergreifende Taskforce Culture. Aus der Taskforce Romandie ist aktuell die Kampagne «Kultur ist mein Beruf» entstanden, die schnelle, unbürokratische finanzielle Unterstützung fordert.

 

Suter / Strinnig / Sisera

Im Rahmen von JazzChur am 3. November in der Postremise hat Kurator Luca Sisera mit den beiden Musikern Sheldon Suter und Sebastian Strinnig über die aktuelle Situation und die bevorstehende Konzertsaison gesprochen.

 

Kaufen Sie Kunst!

Yvonne Michel Conrad vom Kabinett der Visionäre im Rahmen der Bündner Werkschau 2020 im Sennhof über die Situation von Künstlerinnen und Künstlern. Und darüber, was abgesehen von einem bedingungslosen Grundeinkommen ebenfalls helfen würde.

 

Schmid: «Die Situation ist wirklich sehr ernst»

Der Kulturszene stehen schwere Monate bevor. Caroline Morand und Nikolaus Schmid vom Verein Kulturkanton Graubünden erklären, welche Hilfe die Kulturschaffenden nun benötigen.

Die Südostschweiz berichtet.

PDF Download – Bündner Zeitung

Die Kultur steht praktisch still

Die neuen Massnahmen zum Schutz vor der Corona-Pandemie trifft die Kultur und das Musikschaffen in Graubünden hart. Der Präsident des Vereins Graubünden Musik, Sandro Dietrich, zur aktuellen Lage im Beitrag von Simon Lechmann.

Die Südostschweiz berichtet.

Wie lange überlebt die Kulturbranche noch?

Bei der Kultur- und Eventbrache haben sich viele Veranstalter für Schutzkonzepte eingesetzt, um den Betrieb trozdem weiterzuführen. Jetzt heisst es: Veranstaltungen nur noch bis 50 Personen.

Die Südostschweiz berichtet.