Bündner Künstler gehen noch einmal freiwillig ins Gefängnis

Dass die vom Verein Kabinett der Visionäre durchgeführte Werkschau jetzt in den leer stehenden Sennhof gezogen ist, macht Sinn – und das nicht nur, weil der eine oder andere Künstler auch schon einmal selbst hier eingesessen ist. Die Südostschweiz berichtet.

PDF Download – Bündner Tagblatt / Südostschweiz

zurück zur Übersicht