Digital Freischütz

Theater Chur
Donnerstag, 5. November 2020 — 17:00 Uhr
Freitag, 6. November 2020 — 17:00 Uhr
Sonntag, 8. November 2020 — 10:00 Uhr
Mittwoch, 11. November 2020 — 17:00 Uhr
Samstag, 14. November 2020 — 17:00 Uhr
Dienstag, 24. November 2020 — 17:00 Uhr
Donnerstag, 26. November 2020 — 17:00 Uhr
Freitag, 27. November 2020 — 17:00 Uhr

Virtual Reality Oper von CyberRäuber in vier Episoden à 15 Minuten – «Digital Freischütz» ist eine fragmentarische Annäherung an die Oper von Carl Maria von Weber und deren thematischen Inhalte. Die vier Episoden à je 15 Minuten folgen keiner Chronologie oder linearen Narration. Sie erheben nicht den Anspruch, die Handlung der Oper nachzuerzählen oder bereits bestehende Inszenierungen virtuell erlebbar zu machen. Stattdessen werden motivische Schwerpunkte gesetzt und neue Welten erschaffen, die das Publikum selbst erschliessen kann.
Das Berliner Künstlerkollektiv CyberRäuber, bestehend aus Marcel Karnapke und Björn Lengers, ermöglichen in ihrer VR-Erfahrung eine individuelle Inszenierung durch eine autonome Bewegung innerhalb der Szene und hautnahe Begegnung mit den Künstler*innen in der virtuellen Realität.
Die Tonaufnahmen ausgewählter Titel aus Webers «Freischütz» bilden das musikalische Fundament von «Digital Freischütz». Neben berühmten Evergreens wie dem «Jägerchor» oder dem «Jungfernkranz» sind Arien der Hauptdarsteller Max, Agathe, Kaspar und Ännchen zu hören – in ganz unterschiedliche Art und Weise.